DANKE! RARU Artikel vom 30.03.20

Da unser Spielbetrieb selbstverständlich bis auf Weiteres eingestellt ist und bleibt, möchten wir uns bei all denjenigen bedanken, die dazu beigetragen haben, die Einschränkungen unseres täglichen Lebens offensichtlich gutzuheißen, zu akzeptieren und zu befolgen! Mit viel Verständnis für die augenblicklichen Maßnahmen haben sich seit vielen Tagen keine Bouelspieler/-innen, auch nicht die engagiertesten, auf ein Spielchen auf unserem Platz getroffen! Mann/Frau könnte ja sagen, zu zweit an der frischen Luft Sport zu treiben und das noch auf Distanz, wie beim Boulespielen durchaus üblich, müsste doch den strengen Anforderungen für das Verhalten im öffentlichen Raum gerecht werden!?! Da aber alle Sportanlagen momentan „geschlossen“, verwaist sind, haben wir uns natürlich auch daran gehalten und werden uns erst wieder zum Bouelspielen treffen, wenn es aus medizinischer Sicht wieder vertretbar geworden ist – KEINE Ansteckungsgefahr mehr besteht! Das kann und wird noch eine Weile dauern, wir werden uns aber an die Vorgaben halten! Auf jeden Fall möchten wir die Gelegenheit nutzen, den vielen Mitmenschen ausdrücklich zu danken, die sich nicht nur in medizinischen Einrichtungen, im privatem Bereich, für kranke und Alte einsetzen, sondern auch all denen, die in den Läden für den täglichen Bedarf, mit erhöhtem Risiko und enormen Einsatz, dafür sorgen, das wir weiterhin bestens mit allem nötigen versorgt werden. Diese Menschen bestmöglich vor Ansteckung zu schützen, sollte ein Teil unserer Bemühungen sein, ihnen mit Anerkennung, Respekt und stets notwendigem Abstand höchsten Dank erweisen!

Wenn es auch für viele Menschen schwer ist, die Einschränkungen strikt einzuhalten, sollten wir der verfrühten Diskussion über eine ebensolche Lockerung noch keinen Platz einräumen! Das führt zu unguten Debatten und unerwünschten Handlungen zu vieler unvernünftiger Zeitgenossen! Leider sind auch schon recht junge Menschen durch diese aggressive Infektion schwerst erkrankt! Sie macht vor niemandem Halt! Dies ist die Stunde der Fachleute, der Virologen und verantwortungsbewussten Politiker, zu gegebener Zeit darüber zu sprechen und dann allmählich sinnvolle Rücknahmen dieser Maßnahmen vor zu nehmen! Dieser Einsicht und Geduld sind wir uns ALLEN schuldig!

Unsere gemeinsamen Aktivitäten im Freien laufen uns nicht davon, die Freude darauf wird um so größer sein, wenn wir gemeinsam diese weltumspannende, uns ALLE bedrohende Pandemie überstanden haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.