Willkommen!

Haben Sie Lust, mit uns Boule zu spielen? Kommen Sie einfach zu uns und spielen Sie mit. Wir freuen uns auf Sie, egal ob Sie keine, wenig oder viel Spielerfahrung haben. Falls Sie noch keine Boule-Kugeln haben, helfen wir Ihnen gerne aus.

Wir treffen uns derzeit immer montags und donnerstags ab 17 Uhr und nach vorheriger Verabredung am Samstag oder Sonntag nachmittags auf unserem Boule-Platz (Walldorfer Straße in Nußloch, unmittelbar neben dem Supermarkt REWE, siehe Google Maps oder Bild des Boule-Platz).

Wenn Sie Mitglied in unserem Verein werden möchten, dann laden Sie bitte unseren Mitgliedsantrag herunter, füllen ihn aus und lassen ihn uns zukommen.

Aktuelles

[22.03.2019] Den ganzen Tag lang nichts als SCHIESSEN!

Drei Damen aus unserer Wettkampfmannschaft, Silke O., Monika D. und Iris W. hatten sich zu einem ganz besonderen Trainingstag am vergangenen Sonntag in Mannheim-Feudenheim angemeldet. Eingeladen hatte Simone Kempf , Referentin für Frauen im Boule, Boccia und Pétanque Verband Baden-Württemberg e.V. und zwar zum TSV Badenia Feudenheim 1889 auf deren Platz.

Thema dieses Tages hieß: FRAUEN-SCHIESSTRAINING!

Das Wetter am Sonntag versprach sehr durchwachsen zu werden, früh morgens blinzelte bei kalten Temperaturen zwar noch die Sonne durch die aufziehenden Wolken, dazu wehte aber schon ein unangenehmer, kalter Wind, es sollte - von Seiten des Wetters her - noch unangenehmer werden! Alles andere als einladend, den "schönen" Sonntag im Freien, bei Wind und Wetter mit einem Bouletraining zu verbringen! Muss Frau sich das wirklich antun!?!

Beginn und Einteilung der 18 tapferen Damen war um 10 Uhr im Freien, bei noch ab und zu scheinender Sonne! Nach einer kurzen Begrüßung durch die "Gastgeberin" dieses besonderen Events, Simone Kempf, wurden die Damen in Gruppen zu je zwei Teilnehmerinnen eingeteilt. Unter der sachkundigen Betreuung durch die beiden Trainer Klaus A. und Pascal K. begann das Schiesstraining für die Damen.

In den meisten Mannschaften sind es ja überwiegend die Männer, die die "Aufgabe"  des Schiessers, des Tireurs im Team übernehmen. Das Ziel dieses besonderen Trainingstages bestand darin, mehr Frauen mit der speziellen Technik des Schiessens vertraut zu machen, um ihnen dann zunehmend auch die Aufgabe des Schiessers/der - in in ihren Mannschaften zu übertragen! 

In unterschiedlichen Übungen wurden jeder Teilnehmerin die Grundvoraussetzungen für ein effektives Schiessen nahe gebracht! Das begann schon damit, dass die Abwurftechnik eine ganz andere ist als beim Legen (die Boulekugel möglichst nahe an die kleine Zielkugel zu werfen, zu legen) Beim Schiessen geht es im Wesentlichen darum, sich darauf zu konzentrieren, mit der eigenen Kugel eine gegnerische Boulekugel aus ihrer Position zu entfernen, sie möglichst direkt zu treffen!

Die Hand-Armführung muss am Körper entlang, weit nach hinten ausholend, gerade nach vorne oben durchgezogen werden, je nachdem wie weit entfernt die zu treffende Kugel liegt, muss die Kugel dann auch die Wurfhand in entsprechender Höhe verlassen! Da ist bei jedem Wurf erneut höchste Konzentration gefordert!

Um die nötige Höhe und Weite im Wurf zu erreichen, wird z.B. im Laufe des Trainings in unterschiedlicher Entfernung und Höhe eine Schnur aufgespannt, die es zu überwerfen gilt! Nach einigen - vielen Versuchen gelingt es den meisten Damen immer häufiger, diese speziellen Wurftechniken mit Erfolg umzusetzen! Der "unendlichen" Geduld und dem Können der beiden Trainer gebührt an dieser Stelle ein großer Dank! Die jeweiligen Teilnehmerinnen immer und immer wieder auf all diese Details in der erforderlichen Wurftechnik hinzuweisen, war schon eine große Herausforderung für die beiden einzigen Herren unter den zahlreichen Damen dieses Trainingstages!

Nach über zwei Stunden andauerndem Training, während dessen das Wetter immer ungemütlicher wurde, ging es dann in der verdienten Mittagspause endlich in die überdachte, geschützte Trainingshalle! Endlich war der kalte Wind ausgesperrt, zudem hatte es zu regnen begonnen!  

Die Mittagspause wurde nicht nur zum Essen und Trinken genutzt, sondern auch zum regen Austausch über vielen Dinge, die in den vergangenen zweieinhalb Stunden an Neuem in Sachen SCHIESSEN dazugelernt wurde! Den beiden äußerst engagierten Trainern gebührt hier nochmals hohe Anerkennung! 

Die Stimmung unter den Teilnehmerinnen war prächtig und so konnte es nach der Pause ungebremst mit dem lehrreichen Intensivtraining weiter gehen! Noch bis 16 Uhr wurden unzählige Würfe in den verschiedenen Techniken mit viel Einsatz geduldig geübt! 

Am Ende waren alle Damen hoch erfreut über diesen tollen Sonntag, geschafft vom anstrengenden Training, bei dem aber alle Teilnehmerinnen spürbar ein ganze Stückchen weiter gekommen sind, in ihren Fähigkeiten, mit den schweren Eisenkugeln eine gegnerische Kugel gezielt wegzuschiessen!

Ein erfolgreicher Trainingstag, den alle bei nächster Gelegenheit  gerne wiederholen wollen und werden! Danke an Simone Kempf und ihr engagiertes Team, das diesen Tag sehr gut organisiert und überhaupt ermöglicht hat!

Und unsere Mannschaft wird sicherlich auch von diesem speziellen Training unserer drei Damen profitieren, beginnt doch am letzten Märzwochenende unsere diesjährige Kreisligarunde mit dem ersten Turniertag in Mannheim-Waldhof gegen eine neue Mannschaft aus Malsch und die Mannschaft von der Post SG Mannheim.

Wir erhoffen uns einen erfolgreichen Ligastart, beendeten wir doch die zurückliegende Spielsaison als zweitbeste Mannschaft! Das verpflichtet zu erneuter guter Leistung!

Kreisliga

[22.03.2019] Die nächsten Termine und Orte der Kreisliga 2019 sind:

Überblicke über Spiele und Ergebnisse finden sich auf diesen Seiten: Kreisliga 2019

Mehr?

Viele weitere, auch ältere Artikel finden Sie in unserem Archiv. Viel Spaß beim Lesen...