Willkommen!

Haben Sie Lust, mit uns Boule zu spielen? Kommen Sie einfach zu uns und spielen Sie mit. Wir freuen uns auf Sie, egal ob Sie keine, wenig oder viel Spielerfahrung haben. Falls Sie noch keine Boule-Kugeln haben, helfen wir Ihnen gerne aus.

Wir treffen uns derzeit immer montags und donnerstags ab 17 Uhr und nach vorheriger Verabredung am Samstag oder Sonntag nachmittags auf unserem Boule-Platz (Walldorfer Straße in Nußloch, unmittelbar neben dem Supermarkt REWE, siehe Google Maps oder Bild des Boule-Platz).

Wenn Sie Mitglied in unserem Verein werden möchten, dann laden Sie bitte unseren Mitgliedsantrag herunter, füllen ihn aus und lassen ihn uns zukommen.

Aktuelles

[02.05.2019] April, April ... der hat unserer tapferen Mannschaft durch seine ihm typischen Wetterlaunen an diesem Spieltag wieder einmal sehr viel abverlangt!

Bei der Abfahrt um 7.30 Uhr, strahlender Sonnenschein, sah es noch recht vielversprechend aus, das Wetter für diesen zweiten Spieltag in der Kreisliga, der uns nach Sattelbach in der Nähe von Mosbach führte.

Wunderschön auf einem Hügel gelegen, bietet dieser Bouleplatz des Ausrichters BSC Sattelbach bei schönem Wetter ideale Bedingungen für ein Bouleturnier. Es weht auf der Höhe stets ein erfrischendes Lüftchen, wenn die Sonne denn warm genug scheint, ist das kein Problem! So geschehen im vergangenen Jahr, ein denkbar schöner Wettkampftag!

Auch am Samstag begann die erste Spielrunde gegen die Damen und Herren des TSV Badenia Feudenheim 1889, deren 4. Mannschaft, bei strahlendem Sonnenschein, allerdings wehte da schon ein recht kühler Wind. Die Spielbedingungen waren für alle Teilnehmer dennoch angenehm, die Stimmung in unserer Mannschaft dem entsprechend gut!

Diese verbesserte sich zunehmend, nachdem wir die anfangs zu spielenden beiden Tripletten (drei gegen drei Spieler) relativ eindeutig mit 13:8 und 13:4 Punkten gewinnen konnten. Jetzt galt es von den darauf folgenden drei Doubletten (zwei gegen zwei Spieler) mindestens noch eine zu gewinnen, um mit 3:2 gewonnenen Spielen die gesamte Begegnung für uns zu entscheiden.

Durch einen engagierten Einsatz unserer drei Paarungen, sechs Spieler, denen in den spannenden Spielen immer wieder sehr gute Aufnahmen mit 3 und 4 Punkten gelangen, konnten wir am Ende dieser Spielrunde sogar zwei der drei Doubletten für uns entscheiden!

Beim dritten Spielerpaar lief es dagegen nicht so gut. Beim Spielstand von 8:0 für unsere Feudenheimer Boulefreunde tauschten wir eine etwas "schwächelnde" Spielerin gegen einen vermeintlich "starken" Mann aus, in der Hoffnung, den Spielverlauf vielleicht doch noch zu unseren Gunsten wenden zu können. Aber auch in der neuen Zusammenstellung erwiesen sich unsere beiden Mannen gegen die sehr gut spielende gegnerische Paarung als zu schwach und mussten sich am Ende mit 4:13 Punkten zu Recht geschlagen geben.

Mit dem Endergebnis von 4:1 gewonnenen Spielen in diesem ersten Durchgang, konnten wir trotz des inzwischen schlechter gewordenen Wetters hoch zufrieden in die Mittagspause gehen und die verschieden angebotenen leckeren Speisen und Getränken, die in gewohnt perfekter Weise von den fleißigen Helfern unserer Sattelbacher Gastgeber zur Wahl standen, genießen.

Angespornt durch den guten Verlauf am Vormittag, ging es dann zuversichtlich in die zweite Runde gegen die Spieler/innen des 1. Boule-Club Schwetzingen, deren 1. Mannschaft. Wohl wissend, dass diese Mannschaft augenblicklich nach dem ersten Spieltag auf dem ersten Platz der Kreisliga A steht, wir auf dem Fünften, waren wir voller Hoffnung, bei ähnlich guten Leistungen wie am Vormittag, auch gegen diesen stärkeren Gegner gewinnen zu können.

Geschafft...
Geschafft...

Von den beiden Tripletten ging eine durch ein sehr starkes Spiel mit 13:4 Punkten deutlich und verdient an unser Team, die zweite Triplette leider nach hartem, aber sehr guten Aufnahmen, Spielverläufen, von beiden Mannschaften mit 13:12 Punkten knapp an die Mannschaft aus der Spargelstadt. Zwischenstand: 1:1 nach zwei von fünf Spielen.

Jetzt mussten wir "nur" noch 2 der 3 Doubletten für uns entscheiden, dann wäre auch diese Begegnung in trockenen Tüchern gewesen! In trockenen Klamotten war zwischenzeitlich hingegen keiner der Teilnehmer mehr, hatte sich der Verlauf des Wetters doch zu dem vorher gesagten typischen Aprilwetter gewandelt!

Es war eiskalt geworden, stürmte und regnete immer wieder heftigst von der Seite auf die tapfer spielenden Wettkämpfer! Erinnerungen an den schrecklichen Spieltag von vor zwei Jahren kamen jedem Teilnehmer in den Sinn, der jenen Ligaspieltag nur mit Mühe und viel Durchhaltevermögen, frierend und teilweise völlig durchnässt damals miterlebt hatte!

In einer Regenpause ging es in die letzte Spielrunde, der drei noch zu spielenden Doubletten, die alle Teilnehmer auf Grund der immer schlechter werdenden Wetterbedingungen, so schnell wie möglich hinter sich bringen wollten. Das erste Spiel war recht schnell zu Gunsten der Schwetzinger Mannschaft mit 13:5 gewonnen. Das zweite zog sich etwas in die Länge und konnte mit einer guten Leistung von unserem Team mit 13:8 gewonnen werden.

Die dritte und alles entscheidende letzte Doublette jedoch zog sich, bei inzwischen kaum zumutbaren äußeren Bedingungen, gnadenlos in die Länge! Völlig durchnässt wurde von den tapfer kämpfenden vier Mannen um jeden Punkt gerungen. Alle anderen Begegnungen waren längst beendet und die Spieler hatten sich geradezu flüchtend in das wärmende, trockene Zelt gerettet.

Draußen jedoch wurde bei jeder Aufnahme jeweils nur ein Punkt errungen, es ging einfach nicht vorwärts - die Führung wechselte von Aufnahme zu Aufnahme von einer Mannschaft zur anderen, das Spiel wollte einfach kein Ende nehmen! Beim Stand von 9:8 für die Schwetzinger Paarung ergab ein lucky Punch der beiden "Recken" aus Schwetzingen die Entscheidung: es gelang ihnen durch einen beherzten Schuss die führende Kugel unserer Mannschaft so wegzuschießen, dass sie unglaubliche, glückliche vier Punkte aus dieser letzten Aufnahme für den Endstand, ihren Sieg mitnehmen konnten!

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner dieses tollen Spiels und natürlich auch große Anerkennung für unsere beiden "Verlierer", Gerhard Z. und Edgar B., die in diesem harten Kampf keinesfalls unterlegen waren, dafür aber, wie ihre Gegner auch, total durchgefroren und von Kopf bis Fuß durchnässt! Danke für ihren geradezu "heldenhaften" Einsatz!

Leider - für uns 2:3 bezüglich des Endstandes, aber das bei einem Kugelverhältnis von 51:52 in den fünf Spielen!!! Mit gerade mal einem Punkt Vorsprung wurde diese Begegnung von unseren Schwetzinger Freunden gewonnen. Wir haben dieses Spiel vollkommen gleichwertig unglücklich verloren! So knapp werden Boulespiele immer wieder entschieden!

Nach einer kurzen Aufwärmphase fuhren wir dann schnellstmöglich nach Hause und kamen dort wieder bei Sonnenschein auf unserem Platz an. Ein verrückter Spieltag, wir konnten den fünften Tabellenplatz behaupten und wir danken ALLEN, die sich, diesen schwierigen Wetterbedingungen zum Trotz, so wacker für unseren Verein eingesetzt haben!

Hier besonders unserem emsigen Mannschaftsführer und Mitspieler Dirk O., der in dieser Spielsaison auch noch das nicht immer ganz einfache Amt des Ligaspielleiters übernommen hat! Es hat alles wieder reibungslos geklappt und vorbehaltlich der Wetterkapriolen, auch wieder eine Menge Spaß gemacht mit dieser Mannschaft Boule zu spielen!

Dank geht auch an den Veranstalter dieses Spieltages, den Boule-Sport-Club Sattelbach und allen Helfern, die uns mit ihrem engagierten Einsatz diesen harten Spieltag so gut es ihnen möglich war, erleichtert haben! Für dieses scheußliche Wetter können auch sie nichts!

Wollen auch Sie einmal mit uns Boule spielen - natürlich nur bei schönem Wetter - kommen sie einfach montags oder donnerstags ab 17 Uhr zu uns auf den Bouleplatz unterhalb des REWE-Markts, auch wenn Sie noch keine Spielerfahrung oder eigene Boulekugeln haben! Wir freuen uns stets auf neue, nette Mitspieler!

Kreisliga

[02.05.2019] Die aktuellen (Teil-) Ergebnisse der Kreisliga sind: :

Die nächsten Termine und Orte der Kreisliga 2019 sind:

Überblicke über Spiele und Ergebnisse finden sich auf diesen Seiten: Kreisliga 2019

Mehr?

Viele weitere, auch ältere Artikel finden Sie in unserem Archiv. Viel Spaß beim Lesen...